Volkach an der Mainschleife

Wein, Mainschleife und die Stadt zwischen den Toren

Wein

Die Weinstadt Volkach hat eine über 1100jährige Ortsgeschichte ganz im Zeichen des Frankenweins vorzuweisen. Rund ein Viertel der fränkischen Rebfläche werden an der Mainschleife bewirtschaftet. Vier Winzergenossenschaften und über 150 selbstvermarktende Winzer sind hier im Umkreis von 15 Kilometern beheimatet. Die Mainschleife ist das größte zusammenhängende Weinanbaugebiet in Franken. Einige der besten Winzer Deutschlands und der Welt sind hier zu Hause!

 

Mainschleife

Die Region ohne ihren Fluss ist undenkbar. Verlassen Sie mit uns ausgetretene touristische Pfade! Zu Fuß, per Bus, per Rad oder per Kanu und Schiff – die Reize und Sehenswürdigkeiten der Mainschleife lassen sich auf vielfältige Art und Weise zu Lande und zu Wasser entdecken!

 

Die Stadt zwischen den Toren

Volkach selbst lockt mit seinem historischen Stadtkern. Anziehungspunkte sind der Marktplatz mit dem historischen Rathaus, das Schelfenhaus (ein Stadtpalais aus dem 17. Jh.) und das Museum Barockscheune mit einer Ausstellung rund um die Geschichte der Stadt. Wer Volkach erkundet, trifft auf fränkische Gastronomie, Einzelhandel in seiner klassischen Form und natürlich auf eine Vielfalt von Vinotheken und Weinbars. Einige Gehminuten entfernt liegt in den Weinbergen, die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Tilmann Riemenschneider hat hier die weltberühmte „Madonna im Rosenkranz“ geschnitzt.

Die Gastlichen Fünf

Marco Maiberger  - Geschäftsführer - 

Marktplatz 1   D-97332 Volkach 

Telefon 09381 - 40112 

tourismus@volkach.de